Jahrgang 1969, geboren in der Stadt Kavarna / Bulgarien

  • Grundschullehramt und Bildende Kunst an der Universität „Episkop Konstantin Preslawski“ in Schumen / Bulgarien

  • Sonderpädagogik auf Diplom und Lehramt an der Leibniz Universität Hannover (Schwerpunkte: Pädagogik bei Verhaltensstörungen und Pädagogik bei Beeinträchtigungen des Lernens, Unterrichtsfächer Kunst und Mathematik)

  • Tiefenpsychologische und transaktionsanalytische Sexualtherapie, Kursleiter Autogenes Training und klinische Hypnose beim INITA in Hannover (Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie).

  • Tiefenpsychologische Fortbildung am Winnicott Institut in Hannover (Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie)

  • Erwerb der Erlaubnis zur Berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde, beschränkt auf dem Gebiet der Psychotherapie beim Gesundheitsamt der Region Hannover

 

Bulgarisch (Muttersprache)
Deutsch (fließend)
Russisch (sehr gut)
Türkisch (sehr gut)
Englisch (gut)
Mazedonisch (gut)
Serbisch (Grundkenntnisse)

Paare, die kein gutes Deutsch sprechen und eine der oben erwähnten Sprachen beherrschen, sind bei mir herzlich willkommen!


Motto: Weniger ist mehr

"Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinem Reichtum hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen." - Epikur von Samos 341-270 v. Chr.

"Das Glück kann man nicht zwingen, aber man kann es wenigstens einladen." - Attila Hörbiger

"Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind." - Charles-Louis de Montesquieu

"Alle anziehenden Leute sind immer im Kern verdorben, darin liegt das Geheimnis ihrer sympathischen Kraft." - Oscar Wilde

"Man glaubt gar nicht, wie viel Hässlichkeit die angestrengte Beschäftigung mit der Schönheit erzeugt" - Karl Kraus 

"Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit"- Søren Kierkegaard

"Das Drama aller Zeiten hat eigentlich nur ein einziges Thema gehabt: die Unfähigkeit der Menschen, miteinander zu leben" - Gerhard Bronner

"Es dauert viel zu lange auf den perfekten Moment zu warten; nimm einfach einen Moment und mach ihn perfekt!